Magna International

Seinen eigenen Weg gehen

Bei ihrer T?tigkeit als Assistant General Manager im Bereich Unternehmensplanung und -strategie besch?ftigt sich Ann Hall intensiv damit, welche Produkte für die drei Magna-Werke in Iowa, die Blechstanzteile und Unterbodenbauteile etwa für den Chevrolet Malibu und den Ford Transit produzieren, sinnvoll w?ren.

Hall pendelt dabei zwischen den Produktionsst?tten in Montezuma, Victor und Williamsburg.

Ich werde Magna immer dafür sch?tzen, dass sie den Menschen die M?glichkeit geben, zu wachsen. Das Unternehmen investiert in seine Mitarbeiter.

Ann Hall

?Ich behandle niemanden bevorzugt“, so Ann Hall. ?Die Teams merken früher oder sp?ter, dass ich v?llig unparteiisch bin. Jedes Werk hat seine eigenen Vorzüge. Das Gute daran ist, dass ich die in einem Werk gewonnen Erkenntnisse sozusagen mitnehmen und im anderen Werk anwenden kann.“

Ann Hall ist eine typische Multitaskerin mit einer ausgepr?gten Arbeitsmoral, die ihre Karriere bei Magna im Werk in Victor in einer Einstiegsposition in Einkauf und Buchhaltung begann. In den drei Jahrzehnten, die sie nun schon bei Magna arbeitet, hat sie eine Reihe an unterschiedlichen Funktionen ausgeübt, von Vertriebsingenieurin bis hin zum Business Development Manager. Sie beschreibt Magna als ?ein gro?artiges Unternehmen in einer spannenden Branche“.

Neben ihrer T?tigkeit bei Magna hat Ann Hall den Bachelor in Business Management und den MBA an der Universit?t von Iowa mit Auszeichnung abgeschlossen. Magna hat zur G?nze die Kosten für ihre Ausbildung übernommen.

?Ich werde Magna immer dafür sch?tzen, dass sie den Menschen die M?glichkeit geben, zu wachsen. Das Unternehmen investiert in seine Mitarbeiter.“

Von sich selbst sagt sie, dass sie schon ?ihr Leben lang ?u?erst wissbegierig und lernf?hig“ war und es auch bleiben wird. Bereits mit zw?lf Jahren begann sie in Iowa auf dem Feld zu arbeiten, um sich ihre eigenen Kleider kaufen zu k?nnen. Nach der Highschool besuchte sie nicht gleich das College, sondern arbeitete zun?chst als Buchhalterin in einer kleinen Autowerkstatt in ihrer Heimatstadt.

Ann Hall, die Tochter eines LKW-Fahrers und einer Kellnerin, hat schnell begriffen, dass ?einem im Leben nichts geschenkt wird“.

?Du musst dir alles im Leben selbst erarbeiten“, so Ann Hall. ?Diese Einstellung zur Arbeit vermisse ich heutzutage oft. Es ist eine harte Lektion für Kinder, aber im Prinzip beginnt sie bereits im Elternhaus.“?

Als Mutter von 22-j?hrigen Zwillingss?hnen, Brock und Brody, f?rdert Ann Hall diese Arbeitsethik auch zu Hause. Es geht darum, dass man niemals vor Herausforderungen zurückschreckt. Diesen Tipp m?chte sie ihren Kindern mitgeben – und auch anderen Frauen.

?Als Frau in der Autoindustrie hat man es oft nicht leicht“, meint Ann Hall. ?Mein Rat an andere Frauen ist, niemals den Mut zu verlieren oder aufzugeben. Es lohnt sich, für die wertvollen Dinge zu k?mpfen. Man muss seinen eigenen Weg gehen und für sich selbst einstehen.“

湖北福利彩票30选5开奖